LJ Ball St. Georgen am Fillmannsbach

Mit voller Vorfreude machten wir uns am Samstag auf nach St. Georgen am Fillmannsbach zum ersten Landjugendball der lang ersehnten Ballsaison! Diesmal sorgten „d’Gschamign“ für eine super Stimmung, so konnten wir uns auch nicht lange halten und schwangen uns auf die Tanzfläche.

Gemeinsam konnten wir die Nacht noch ausgiebig durchfeiern und freuen uns natürlich schon auf die kommenden Bälle!

Wenns eng gfoid - teilt's es!

Abbau Kirtag

Neuer Tag, neue Energien!

Und so trafen wir uns am nächsten morgen zum gemeinsamen Abbauen, was jedoch zum Glück nicht mehr allzu viel war, da wir am Vortag das Meiste schon geschafft hatten.

Zügig wurde alles verfahren und unser Dorfplatz wieder zum Strahlen gebracht. 😉

Wir ließen den Tag noch bei einem gemütlichen Mittagessen ausklingen und so mancher sprang sogar noch in den Pool.

Wenns eng gfoid - teilt's es!

Aufbau Kirtag

Als wir uns Freitag und Samstag zum Aufbauen trafen wurde nun allen klar – unser Kirtag steht vor der Tür!

Fleißig halfen wir alle zusammen und so standen in kürzester Zeit die Zelter und auch die Geräte, die benötigt wurden, waren schnell zusammengetragen.

Leider regnete es am Samstag so stark, dass wir uns nicht ganz über die elektronischen Angelegenheiten hinüber trauten.

Denn einem oder anderem schwante schon schlimmes, da es ja dann am nächsten Tag bald zum Aufstehen hieß, schließlich wollte ja jeder ein warmes Mittagessen und ein bisschen Musik. 😉

Ein großes Lob und Dank an die vielen Aufbauer!

Wenns eng gfoid - teilt's es!

Landessportfest

Aufgrund unserer besonders hervorragenden Leistungen am Bezirkssportfest durften wir mit einem Völkerballteam beim Landessportfest antreten. Auch unsere Leichtathletikprofis durften natürlich mitfahren.

Das Datum passte zwar nicht besonders gut in unseren Terminplan, da es direkt am Waldfestwochenende war, aber trotzdem rückten wir mit sieben motivierten Mitgliedern aus.

Wettertechnisch konnten wir es fast nicht besser erwischen, denn es war etwas bewölkt und nicht zu heiß. Dies waren also die optimalen Bedingungen für einen erfolgreichen Tag.

Mit vollem Elan und Kampfgeist erreichte das Völkerballteam den wohlverdienten dritten Platz. Auch die Ergebnisse der Leichtathleten können sich zeigen lassen. Bianca und Elli erreichten jeweils den zweiten Platz in Leichtathletik und Johannes konnte sogar den Titel des Landesmeisters mitnachhause nehmen.

Herzliche Gratulation an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Wenns eng gfoid - teilt's es!

Waldfest Franking

Fast schon zur Tradition wird der jährliche Besuch des Waldfestes in Franking. Die Möglichkeit, direkt in Franking vorzuglühen, wird natürlich genützt. So trafen wir uns am Freitagabend im Garten von Elli und hatten dort jede Menge Spaß. Wir spielten auch ein paar Kartenspiele und das Nageln am Nagelstock probierten auch von einige Mitglieder aus.

Als es dann allmählich finster wurde, machten wir uns zu Fuß auf den Weg zum Waldfest. Es waren schon viele Leute da, aber trotzdem mussten wir am Eingang nicht allzu lange anstehen. Drinnen verloren wir uns dann zwar schnell aus den Augen, doch überall waren Mitglieder mit den blauen und rosaroten Landjugend Leiberl zu sehen.

Das Waldfest dauerte bei einigen wieder bis in die frühen Morgenstunden. Weil wir wieder einmal sehr viel Spaß hatten, werden wir uns dieses Fest nächstes Jahr auf jeden Fall wieder nicht entgehen lassen.

Wenns eng gfoid - teilt's es!

Quizrallye

Am 21. Juli ging es ab nach Kirchberg zur Quizrallye!

Wir starteten mit zwei Teams. Während das eine eher die Straßen bevorzugte, war das andere Team eher auf den Wald- und Wiesenwegerln unterwegs. 😉

Beide schafften es trotzdem sicher zu den einzelnen Stationen und meistens sogar auf Anhieb. 😊

Es wurde ein lustiger Nachmittag und wir lernten auch die abgelegenen Fleckerl von Kirchberg kennen. 😉

Wenns eng gfoid - teilt's es!

Bezirkssportfest

Leider spielte heuer das Wetter überhaupt nicht mit und die Sonne zeigte sich von ihrer schüchternsten Seite – also gar nicht. 😉 Durch den Wind und den Regen war es sehr kalt draußen und wir flüchteten nach jedem Spiel sofort wieder hinein.

Trotz der schlechten Witterungsbedingungen konnten wir gute Leistungen erbringen. Das Völkerballteam erreichte den ersten Platz und darf somit zum Landesentscheid fahren. Auch das Volleyballteam erreichte mit dem zweiten Platz eine super Platzierung. Die Fußballer spielten auch sehr gut, jedoch schaute am Ende dann der bittere vierte Platz heraus.

Johannes und Bianca konnten sich den Sieg in Leichtathletik unter 18 sichern und Elli erreichte in Leichtathletik über 18 den zweiten Platz.

Die Teilnahme am Sportfest zahlte sich also wieder einmal definitiv aus. 😉

Herzliche Gratulation an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer!

Wenns eng gfoid - teilt's es!

Fronleichnam

Natürlich vernachlässigen wir unsere kirchlichen Pflichten nicht, auch wenn wir erst in den Morgenstunden vom LJ Fest heimgekommen sind… Naja zumindest einige 😉

Nach dem Einzug in das Gotteshaus, wohnten wir der Messe bei. So konnte unser Sonntag gesegnet starten. 😉

Wenns eng gfoid - teilt's es!

LJ Fest Palting

Das letzte Landjugendfest des Jahres – das konnten wir uns natürlich nicht entgehen lassen! 😉

Leider war das Wetter alles andere als schön und der Regen wollte einfach nicht aufhören. Somit fand der Festakt dann im Zelt statt und der Festumzug wurde auch abgesagt. Trotz des schlechten Wetters ließen wir uns aber unsere gute Laune nicht nehmen und wir feierten bis in die Nacht hinein.

Ein besonderer Grund zum Feiern war der Geburtstag von Martin und Christoph. Darauf mussten wir natürlich an diesem Abend des Öfteren anstoßen.

Drinnen im Zelt war die Stimmung perfekt und so begegnete man überall, egal ob auf der Tanzfläche oder an der Bar, bekannte Gesichter. Die Zeit verging so schnell, dass einige Mitglieder fast den Bus zum Heimfahren verpasst hätten. Nach einigen Anrufen und Suchaktionen im Zelt konnten wir aber zum Glück wieder vollzählig nachhause fahren. 😉

Wenns eng gfoid - teilt's es!

Maiwiesn

Wir ließen uns es natürlich auch dieses Jahr nicht nehmen, dass wir die Maiwiesn besuchen.

Zuerst starteten wir mit einem gemütlichen Mittagessen im Festzelt, ehe wir die Fahrgeschäfte in Angriff nahmen. 😉

Beim Büchsenschießen bekamen wir sogar Zuwachs – ein kleiner Stoffflamingo!

Ehe wir dann nach Hause aufbrachen, besorgte der eine oder andere noch eine kleine Süßspeise als Mitbringsel.

Es war ein gelungener Sonntagnachmittag, den wir nächstes Jahr bestimmt wiederholen werden.

Wenns eng gfoid - teilt's es!

Kochwettbewerb

An die Töpfe – fertig – los!

Unter diesem Motto stürzten wir uns auf unsere Zutaten und bereiteten ein anschauliches Menü zusammen – bestehend aus Vorspeise und Hauptspeise, wobei hier das Thema Strudel vorgegeben war. Mit anfänglichen Schwierigkeiten konnten wir dennoch aus unseren regionalen Zutaten einen Salatteller mit Frischkäsebällchen-ummantelt mit Kürbiskernen und einen Gemüse-Hühnerstreifenstrudel zaubern.

Inmitten des Trubels ließen wir natürlich den Spaß nicht aus 😉

Wir gratulieren unserem Kochteam zum 9. Platz!

Wenns eng gfoid - teilt's es!

LJ Fest Lochen

Am Samstag herrschten perfekte Bedingungen für ein Landjugendfest. Das Wetter war traumhaft schön und die Motivation war auch bei allen Landjugendmitgliedern vorhanden.

Mit 35 Mitgliedern fuhren wir zusammen mit der Landjugend aus St. Pantaleon mit dem Bus nach Lochen. Bereits beim Hinfahren war der Bus gestopft voll. Und es blieb nicht bei den 35 Mitgliedern, sondern es kamen noch einige später nach, denn dieses Fest wollte sich niemand entgehen lassen.

Ganze sieben Züge gab es beim Fest. Zum Glück waren wir Teil des dritten Zuges und mussten daher nicht ganz so lange warten, bis wir endlich ins Zelt kamen. Das Fest war super organisiert, denn als wir im Zelt ankamen, standen schon viele Kellner und Kellnerinnen mit Speis und Trank bereit.

Bis die Band anfing zu spielen, sorgten die Musikkapellen im Zelt für Stimmung. Bereits bei Blasmusik konnte uns nichts mehr von den Bierbänken herunten halten. Es wurde fest mitgeklatscht und auch gesungen. Als die Band zu spielen begann, war dann auch wirklich jeder und jede im ganzen Zelt auf den Bänken. Im Laufe des Abends konnte man fast überall Jemanden mit Haigermooser Tracht über dem Weg laufen, da wir so zahlreich ausgerückt sind.

Beim Heimfahren wurde es im Bus zwar etwas kuschelig, trotzdem kamen wir alle wieder gut in Haigermoos an.

Wenns eng gfoid - teilt's es!

LJ Fest Munderfing

Letzten Samstag war es endlich soweit – das lang ersehnte erste Landjugendfest stand vor der Tür. Die Landjungend aus Munderfing feierte ihr 60-jähriges Bestehen und diesen Anlass zum feiern ließen wir uns natürlich nicht entgehen. Gemeinsam mit der LJ St. Pantaleon fuhren wir mit dem Bus dorthin.

Lieder spielte das Wetter nicht ganz mit und der Tag war sehr verregnet. Es wurde trotzdem ein Umzug gemacht und alle, die ins Zelt kamen, waren völlig durchnässt.

Die Stimmung war wirklich toll und alle Mitglieder waren sehr motiviert. Nach dem Festakt spielten einige Musikkapellen diverse Märsche und andere fetzige Stücke. Wir konnten gar nicht anders, als uns auf die Bierbänke zustellen und richtig abzugehen. Um Punkt 21:00 begann dann die Band „Lauser“ zu spielen.

Es wurde ein grandioser Abend! 😊

Wenns eng gfoid - teilt's es!

Maibaumaufstellen Franking

Am Mittwoch, den ersten Mai, war es dann endlich soweit. Unser Beutestück wurde früh am Morgen mit einem Andenken versehen. Und zwar wurden aus den gesammelten Bierkapseln die Worte „LJ Haigermoos“ und auch „LJ Tarsdorf“ auf den Baum gehämmert.Im Anschluss wurde der Maibaum wieder am Traktor befestigt und wir machten uns auf den Weg nach Franking. Kurz bevor wir im Ortszentrum ankamen, durften sich noch alle Mitglieder auf den Baum setzen.

Dort angekommen wurde nicht lange gezögert und der Maibaum erhielt noch seine Schifte und seine Kränze und dann wurde schon mit dem Aufstellen begonnen. Nach knapp 1,5 Stunden war die Arbeit dann vollbracht und der Maibaum stand. Anschließend aßen und tranken wir noch ein wenig und ließen den Tag ausklingen. Die viele Arbeit mit dem Stehlen und Aufpassen auf den Maibaum hat sich auf jeden Fall ausgezahlt. 😊

Wenns eng gfoid - teilt's es!

Maibaumwache

In den folgenden Tagen musste natürlich auf unseren gestohlenen Maibaum aufgepasst werden. Es wurden einige Kisten Limo und Bier gekauft, um sich die Zeit zu vertreiben. Bereits am ersten Abend bekamen wir einige male Besuch von anderen LJ Gruppen, doch niemand schaffte es, den Baum zu stehlen. Am zweiten Abend überraschte uns sogar die FF Tarsdorf. Mit einem kräftigen Wasserstrahl wurden die engagierten Aufpasserinnen und Aufpasser völlig durchnässt.

In den frühen Morgenstunden des zweiten Tages wurde dann sogar noch ein zweiter Maibaum gestohlen. Dieser wurde in Ernsting gefunden und auch mit nach Tarsdorf genommen.

Der zweite Maibaum wurde jedoch am nächsten Tag wieder zurückgestohlen von der Zeche Ernsting. Eigentlich sind wir sogar froh darüber gewesen, denn wir können ja nicht zwei Maibäume am selben Tag aufstellen. 😉

Wenns eng gfoid - teilt's es!

Maibaumstehlen

Wie es der Brauch erlaubt, darf ein Maibaum drei Tage vor dem geplanten Aufstelltermin gestohlen werden. Deshalb trafen wir uns am Sonntag um 17:00 um nach Franking zu fahren und den dortigen Maibaum zu stehlen. Ein Vögelchen hat uns gezwitschert, wo der Baum versteckt wird, deshalb versuchten wir um Punkt 18:00 in Holzöster beim Versteck zu sein. Als wir dort ankamen, waren wir nicht die einzige LJ-Gruppe, die den Maibaum der Frankinger im Visier hatte. Die LJ Eggelsberg und Tarsdorf trafen wir dort. Das Lustige war ja, dass zwar sehr viele auswärtige LJ-Mitglieder dort waren, jedoch keine einzige Person aus Franking selbst. Womöglich hatten sie nicht damit gerechnet, dass der Baum so bald gefunden wird.

Die Eggelsberger legten zuerst Hand an und probierten den Baum hochzuheben. Dies geling ihnen nicht, denn wir schlossen uns mit der LJ aus Tarsdorf zusammen und setzten uns alle gemeinsam auf den Baum. Deshalb brachen ihnen alle Stöcke. Nun waren wir an der Reihe und schafften es tatsächlich, den Maibaum hochzuheben und aus der Halle zu tragen. Somit war der Maibaum gestohlen und wir brachten ihn nach Tardorf.

Wenns eng gfoid - teilt's es!

Osterball Lamprechtshausen

Ein Pflichttermin zu Ostern ist neben dem gemeinsamen Kirchenbesuch und dem Oascheim natürlich der Osterball der LJ Lamprechtshausen.

Die Band „Rondstoa“ begann pünktlich um 21:00 Uhr zu spielen und wir zögerten nicht lange und stellten uns auf die Bierbänke um richtig abzugehen.

Wenns eng gfoid - teilt's es!

Linz Marathon

In aller Früh ging es motiviert nach Linz zum diesjährigen Donau-Marathon!

Dabei konnten wir bei schönem Wetter in dem Teambewerb, der Staffel antreten.

Gratulation an die Läufer für die gewaltige Zeit von 3:56!

Wenns eng gfoid - teilt's es!