Schaukasten Update

Im Bushäuschen bei uns im Ortszentrum findet man unseren Landjugend-Schaukasten. Wenn wieder Spannendes oder Informatives bei uns in der Landjugend passiert, wird dies im Schaukasten präsentiert.

So wurde dieser wieder einmal neu befüllt und wichtige Informationen rund um unser Kochbuch, unseren Wanderweg oder die letzten Veranstaltungen darin präsentiert.

Erntekrone binden

Am Samstag Nachmittag trafen wir uns, um unsere Erntekrone wieder aufzuhübschen. Dafür banden wir was das Zeug hält.

Das Ergebnis konnte sich wie jedes Jahr sehen lassen, wenns fertig ist, ist es immer wieder ein schönes Bild.

Freuen uns schon auf den morgigen Sonntag, um beim Erntedankfest unsere Erntekrone zu präsentieren.

Landjugendausflug

09.10.-10.10.2021

Endlich war es wieder soweit! Der Landjugendausflug stand bevor!

Am Samstag in aller Früh machten wir uns mit den Autos in Richtung Rosenheim auf. Dort wartete schon eine Trampolinhalle auf uns. Nicht nur das Hüpfen selbst, sondern auch die Fahrt dorthin war legendär. In der Trampolinhalle konnten wir uns so richtig austoben und den ein oder anderen Überschlag oder Salto ausprobieren. Vollgeschwitzt, durstig und hungrig machten wir uns auf den Weg in das nächste Lokal. Beim Italiener dann schmeckte uns das Essen besonders gut! War auch gut so, da der nächste Programmpunkt gleich folgte und man hier auf alle Fälle eine gute Unterlage brauchen konnte!

So fuhren wir ein paar Minuten zur Erlebnisdestillerie Lantenhammer in Hausham. Hier begrüßte uns neben den netten Leuten auch Gott sei Dank die Sonne. Nach einem kleinen Rundgang durften wir so einige Köstlichkeiten verkosten. Angefangen von Rum, Gin, Schnaps, Liköre oder auch Essige – hier fand sich wirklich ein jeder etwas!

Am späten Nachmittag machten wir uns dann auf, nach Gries im Sellrain zu fahren. Der Weg war hier jedoch ein längerer, dennoch machten wir uns es auf der Autofahrt lustig!

Im schönen verschlafenen Bergdorf Gries angekommen, bezogen wir unsere Zimmer und danach uns selbst. 😉 Damit war unsere schöne Tracht gemeint, da noch ein Fest im Ort stattfand und die LJ Haigermoos auf keinen Fall fehlen durfte! So marschierten wir in Richtung Festhalle zum „Oktoberfest“ der Jungbauern und Landjugend des Ortes. Anfangs war die Stimmung der Leute nicht sehr berauschend, doch nach und nach konnten wir den Laden aufmischen und Leben in die Feier einhauchen. Nach so einem anstrengenden Tag machten wir uns dann um Mitternacht herum wieder in Richtung Hotel auf, um für den nächsten Tag gerüstet zu sein!

Natürlich frisch und munter ging es dann ab nach Wattens in die Swarovski Kristallwelt. Wirklich sehenswert und toll zu bestaunen. Danach war es aber dann Zeit, in Richtung Heimat wieder aufzubrechen.

Unterm Strich war es ein wirklich super Ausflug. Eine Mordsgaudi. Teilweise aus dem Lachen nicht mehr entkommen. Gott sei Dank hat das Wetter auch noch mitgespielt. Freuen uns schon wieder auf nächstes Jahr! 😉

Stockschützenturnier Haigermoos

Wie jedes Jahr veranstaltete der Stockschützenverein Haigermoos ein Turnier für die herumliegenden Vereine. Neben den Ostermiethinger Sportlern, angrenzenden Stockschützenvereinen durften wir als Landjugend nicht fehlen!

Gewaltige 2 Teams konnten wir ins Rennen schicken und unser Glück versuchen. Frei nach dem Motto „Dabei sei is‘ ois!“ is a scho voi dahi gonga! 😉

Unter den insgesamt neun Teams konnten wir die ersten beiden Plätze von hinten erreichen – aber was bei uns sicherlich an erster Stelle stand war die Mordsgaudi!!!

Wia bei jedn Festl oder Veranstaltung gfrein ma uns scho auf des nächste!

FIT-Herbst

Wie jedes Jahr findet im Herbst das Funktionärsinformationstreffen statt. Heuer beim Metzgerwirt in Saiga Hons. Zu dritt machten wir uns auf den Weg.

Dort angekommen trafen wir schon auf unsere Nachbarn von der Landjugend Franking, da ist auch ein komotter Ratscher wieder einmal gut. Und dann wurde die Versammlung auch schon vom Bezirksvorstand eröffnet, und wichtige Dinge wie JHV-Termine, oder zahlreiche Veranstaltungen des bevorstehenden Jahres wurden besprochen. Unter anderem wurde auch das beste Protokollbuch des letzten Jahres prämiert. Hier durften wir uns freuen und den super 1. Platz einnehmen. Gfreit uns sehr!

Bis nächstes Joa zur nächsten FIT!!

Landjugendfest Geretsberg

Am nächsten Tag ging es dann auch schon in aller Früh weiter zum Frühschoppen. Vielleicht noch nicht ganz so ausgeschlafen, fuhren wir gemeinsam mit der Musikkapelle Ostermiething nach Geretsberg und freuten uns schon wahnsinnig. Nach mehr als einem Jahr ohne marschieren oder dergleichen, verlief das Gehen zum Festakt erstaunlich gut. Wir hatten auch das Glück, dass wir mit strahlender Sonne begrüßt wurden – das machte alles noch viel aushaltbarer! 😊

Nach dem Festakt marschierten wir voller Vorfreude weiter ins Festzelt. Kaum saßen wir, spielten die zahlreichen Musikgruppen ein bekanntes Lied nach dem anderen. Wir konnten uns nach dem Essen nicht lange halten, und mussten natürlich wild und ausgelassen auf den Bänken singen und tanzen. Es war der Wahnsinn! Eine Stimmung jeden Tag noch um ein Vielfaches besser. Dieses Landjugendfest wird uns sicherlich nicht mehr aus dem Kopf gehen.

Noch einmal herzlichen Gruß an die Landjugend Geretsberg – Hod uns daugt! 😉

Landjugendfest Geretsberg

Am Samstag, den 18. September war es dann endlich soweit! Die Karten von letztem Jahr für das absolute Spektakel konnten eingelöst werden. Die Rede ist von den Troglauer-Buam und natürlich von den legendären Fäaschtbänklern beim Landjugendfest in Geretsberg!

Alle Landjugendmitglieder fieberten schon Wochen davor auf diesen Samstag – man merkte, die Vorfreude stieg ins Unermessliche. Der Abend find super an, da wir einen Tisch im vorderen Bereich hatten. Die Stimmung wurde vorerst von den Troglauer-Buam eingeheizt. Die mit Rockmusik gemischt mit Volksmusik jeden auf die Bänke gebracht hatte.

Darauf folgten die Band Fäaschtbänkler – und was soll man sagen, die Erwartungen wurden mehr als erfüllt. An eine derartige Stimmung konnte sich sicherlich keiner von uns mehr so richtig erinnern, so war der Auftritt doppelt so gut. Den Höhepunkt erreichte die Veranstaltung, als die mehr als bekannten Lieder gesungen, besser gesagt mitgeschrien wurden. Einfach nur der Wahnsinn!

Für viele war dieser Abend sicherlich der beste seit langem! Danke an die Landjugend Geretsberg für diese unvergessliche Gaudi!

Landjugendfest Geretsberg

Auch wir durften natürlich nicht fehlen, beim einzigen Landjugendfest im Bezirk dieses Jahr. In Kleingruppen machten wir uns am Freitagabend auf dem Weg nach Geretsberg, mit stolzen 22 Mitgliedern waren wir vertreten. Dort angekommen wurden zuerst alle Sicherheitsvorkehrungen, sprich 3G Nachweise, befolgt, aber danach war dem Feiern keine Grenzen mehr gesetzt. Es erwartete uns eine Bombenstimmung im Festzelt, außerdem sah man viele bekannte Gesichter wieder.

„Die glorreichen Halunken“ machten den Abend mit ihrer musikalischen Umrahmung zu einem besonderen und unvergesslichen. Es war ein unbeschreibliches Gefühl, nach so langer Pause wieder auf einem Landjugendfest zu sein und viele Freunde endlich wieder zu sehen. Daher freuten wir uns schon riesig auf die nächsten beiden Tage, welche wir bei unserer Nachbarlandjugend in Geretsberg verbringen durften.

Sommerkonzert Musikkapelle

Heuer veranstalteten die Musikkapelle aus St. Pantaleon ein Sommerkonzert. Das erste in St. Pantaleon, das leider aufgrund von schlechtem Wetter abgesagt werden musste.

Das Sommerkonzert in Haigermoos konnte Gott sei Dank stattfinden. So wurde am Haigermooser Gemeindeplatz wunderbare Musik gespielt. Das Wetter war traumhaft sonnig. Einfach perfekt. Noch besser wurde es danach, da wir noch zum Spick einkehrten.

Summerbreak Burgkirchen

Am Samstag aufd Nacht heißt es wie immer „Wos gibt’s zum Furtgeh?“ Hier kamen uns die Burgkirchner gerade richtig mit ihrem jährlichem „Summerbreak“ beim Gasthaus Sör Hans. So kamen wir bei de Moias zusammen und fuhren ganz gemütlich in Richtung Burgkirchen. Eingepackt in warme Sachen freuten wir uns schon mächtig auf das bevorstehende Fest.

Es wurde wieder einmal eine Mordsgaudi, da man das Gefühl hatte, jeden zu kennen und von dem einen gemütlichen Ratscher an der Bar zum anderen getragen wurde. Komott ko ma sogn! 😉

Gfrein uns scho narrisch aufs nächste Wochenende in Handenberg!

Maibaumabschluss

Jede Vorstandssitzung wieder: Haben sich die Frankingern schon wegen dem Maibaumabschluss gemeldet? Nein, noch immer nicht. 😉 Diese Phrase verfolgte den Vorstand seit mittlerweile zwei Jahre, da 2019 der Maibaum in Franking war. Wir Haigermooser und die Tarsdorfer waren ja in der glücklichen Situation, diesen Maibaum zu stehlen.

So trafen wir uns an einem wunderschönen Sonntag bei den Frankingern bei einem Frühschoppen. Gemütlich wurde zusammen gegessen und getrunken, bis die Bäucher voll waren. Gott sei Dank hatten wir Glück mit dem Wetter, da draußen gefeiert wurde. Danke noch einmal an die Frankinger für den gelungenen Abschluss!

Landjugend Frühschoppen

Am Sonntag, den 8. August hätten wir eigentlich unseren Lj-Gemeindewandertag durchgeführt. Nachdem uns das Wetter einen Strich durch die Rechnung gemacht hatte, veranstalteten wir spontan einen Landjugend-internen Frühschoppen.

So trafen sich motivierte Mitglieder bei Kathrin in der Garage und ließen den Vormittag bzw. Nachmittag komott ausklingen.

Hoffentlich passt der neue Termin von unserem Wandertag!

Landessportfest Niederwaldkirchen

Am Samstag den 7. August fand das Landessportfest in Niederwaldkirchen statt. Heißt, ewig weit weg mal wieder. Da wir Haigermooser beim Bezirkssportfest so wahnsinnig gut gewesen sind, durften wir mit unseren Leichtathleten und der Völkerballmannschaft mitfahren. Leider wurden einige von der Völkerballmannschaft krank, so konnten wir nicht antreten. Deshalb durften die Zweitplatzierten im Bezirk fahren, so stellte sich Tarsdorf der Herausforderung. Da aber die auch Probleme mit den Leuten hatten, unterstützten einige von uns deren Völkerballmannschaft. Naja, soweit so gut. Ein bissl kompliziert, macht aber nichts.

Der Bezirksbus fuhr schon bald in der Früh los, genauer gesagt um 5 Uhr in der Früh! Nichtsdestotrotz nahmen sie uns mit und tuckerten im Schneckentempo in Richtung Linzer Raum. Wir als Völkerballmannschaft stellten uns nicht schlecht an und konnten nach einigen nervenaufreibenden Spielen den 2. Platz erreichen. Bei den Leichtathleten trat nur Elli an, die leider nicht unter die besten drei kommen konnte.

Nach einem langen Tag freuten wir uns wirklich aus dem Bus zuhause wieder auszusteigen, und freuen uns natürlich schon wieder aufs nächste Jahr, wo wir wieder unser Bestes geben werden!

Landjugend Wandertag

Unser Projekt „Haigermooser Wanderweg“ geht durch ganz Haigermoos. Man findet auf dem Weg von uns gestaltete Rätselschilder, die die Wanderer durch Haigermoos leiten.

Wir als Landjugend trafen uns aus diesem Grund, dass wir den Weg als erstes Mal abgehen. Jedoch spielte das Wetter nicht mit, sodass wir den geplanten Wandertag in einen Frühshoppen beim Spick umgestalteten. Natürlich war diese Variante des Sonntages auch super. Man konnte wieder einmal über das Neueste ratschen und konnte sich schon einmal vorstellen, wie unser Wandertag mit der Gemeinde am 1. August aussehen könnte!

Bezirkssportfest Tarsdorf

Am Sonntag kamen wieder einige motivierte Landjugendmitglieder in Tarsdorf zusammen, um sich in den Disziplinen Volleyball, Völkerball, Fußball und Leichtathletik zu messen.

Auch wir konnten in allen Disziplinen Mitglieder vertreten. Die Motivation war bei Abfahrt noch nicht so recht vorhanden, da es an dem Tag kalt war und von Zeit zu Zeit regnete. Wir kamen an und konnten schön langsam die Motivation finden.

Den ganzen Tag fanden die verschiedenen Bewerbe statt und konnten uns so richtig gut präsentieren. Fast alle Spiele der Teams wurden gewonnen, nur am Ende konnten uns andere Mannschaften schlagen. Dennoch konnten wir in der Disziplin Volleyball den starken 2. Platz und in der Disziplin Fussball den super 3. Platz erreichen. Die Völkerball-Mädels gewannen sogar das Turnier mit dem Sieg aller Spiele! War wirklich a super Leistung. Später bewiesen sich die Leichtathleten und waren natürlich auch nicht schlecht, so nahmen wir zweimal den ersten Platz und einmal den dritten Platz mit.

Auch wenn der Tag vom Wetter her nicht so ganz gut verlaufen ist, konnte durch den Zusammenhalt und Teamgeist volle Power gegeben werden. War a super Tag!

Sonnwendfeuer St. Pantaleon

Endlich war es wieder soweit! Wer hätte es gedacht, nach rund eineinhalb Jahren fand das erste Fest statt und wir ließen natürlich nicht darauf warten und schauten mit voller Mannschaft zu unseren Nachbarn nach Pontigo zum Sonnwendfeuer.

Die Vorfreude war gigantisch, so auch bei allen anderen Leuten, die nach Pontigo regelrechte gepilgert sind. Die Stimmung war super, auch das Wetter konnte sich sehen lassen. Bei warmen, sonnigen Temperaturen feierten wir lange bis in die Nacht hinein.

Man muss schon sagen, das erste Getränk nach so einer langen Zeit, gemeinsam mit der eigenen Landjugend oder auch mit anderen Feierlustigen, die man meistens nur bei Festln sieht, schmeckt einfach dreifach so gut. Man merkte wie losgelassen ein jeder war, so hoffen wir alle, dass diese Freude noch lange anhält, denn das nächste Festl wartet schon sehnsüchtig auf uns!

bmd

Bräustüberl

Nach dieser blöden Zeit ohne Fortgehen und ohne richtiger Gesellschaft sind wir voller Freude nach Salzburg ins Bräustüberl gefahren. Wir trafen uns schon eher bald beim Zug in Ostermiething, um rechtzeitig hinaufzukommen. Da es ein wunderschöner Tag war, konnten wir uns bereits im Zug motivieren.

Angekommen, pendelten wir gemeinsam in Richtung Bräustüberl und belagerten die ersten Biertische. Zusammen hatten wir einen super lustigen Nachmittag, sodass wir danach noch bei Julia einkehrten.

Solche Ausflüge könnte es öfter geben! 😉

Fronleichnam

Am Sonntag, dem 6. Juni 2021 feierten wir gemeinsam mit den Haigermooser Vereinen und Bürgerinnen und Bürgern das Fronleichnamsfest. Leider spielte das Wetter nicht ganz mit, somit fand die gesamte Feier in der Kirche statt und der gewohnte Umzug durch den Ort fiel aus. Die Vereine marschierten dennoch am Beginn zur Kirche hinauf und am Ende wieder gemeinsam runter.  Trotz aller Umstände war es eine gelungene Feier, welche einige von uns noch beim Gasthaus Spick ausklingen ließen.

Haigermooser Wanderweg – Schilder aufstellen

Als letzten, finalen Schritt unseres Projekts „Haigermooser Wanderweg“ schwärmten wir aus und fuhren die Rätselschilder zu den jeweiligen Orten. Ab sofort kann man die Rätsel auf dem Wanderweg an folgenden Orten begutachten:

Haigermooser Ortsmitte

Brack Wald

Honga Leitn

Höllerersee

Pichlerkapelle

Haigermooser Wanderweg – Schilder streichen

Nach einigen bereits vergangenen Stunden von Planung und Vorbereitung, erledigten wir am 22. Mai 2021 die letzten Feinschliffe für unseren Rätselweg durch Haigermoos. Am Nachmittag trafen wir uns, um die Wegweiser-Schilder inklusive den verschiedenen Rätselaufgaben mit Holzlack zu veredeln. So dass sie besser vor Wind und Wetter geschützt sind und auch in vielen Jahren noch den Haigermooser Rätselweg kennzeichnen können. Die Arbeit war schnell getan, nach dem Motto – viele Hände, schnelles Ende. Man hatte auch endlich mal wieder die Möglichkeit mit Landjugendmitglieder zu reden, die man schon lange nicht mehr gesehen hat. Insgesamt war es ein netter Nachmittag.

Am 24. Mai 2021 wurden die fertigen Schilder dann an ihre entsprechenden Plätze quer durch den Ort gebracht, und unser Weg ist somit bereit entdeckt zu werden.