LJ-Fest Neukirchen

Ehrlicherweise muss man sagen, dass man als Landjugendgruppe das ganze Jahr nur auf Eines hinfiebert:

DIE LANDJUGENDFESTE!!!

So auch auf das LJ-Fest in Neukirchen. An diesem schönem, und besonders warmen (heißen!) Tag fuhren wir gemeinsam mit dem Bus in Richtung Neukirchen. Die Hinfahrt alleine war schon eine Mords-Gaudi, da wir schon so voller Vorfreudig waren!

Angekommen musste natürlich etwas gegen die Hitze unternommen werden, indem wir uns bei kühlem Getränk in den Schatten verpflanzten. Später folgten dann die Programmpunkte nach der Reihe, wo wir anschließend bei gewaltiger Stimmung und Musik im Zelt empfangen wurden.

Der Abend verging wir im Fluge, dennoch gaben wir wieder alles, um ein unvergessliches LJ-Fest zu erleben. Bei der ein oder anderen Bar konnte man sich auf den ein oder anderen Ratscher wieder freuen. Gesichter, die man meist nur beim Fortgehen trifft, sind oft die, mit denen man am lustigsten und unterhaltsamsten plaudern kann. Auf das freuen wir uns schon – denn! Nächste Woche steht das Waldfest in Franking an und auch das nächste LJ-Fest im Flachgau -> die LJ-Köstendorf!! 😉

Bezirkssportfest St. Pantaleon

Am Sonntag, dem 10. Juli trafen sich wieder die sportbegeisterten LJ-Mitglieder des Bezirkes am Sportplatz in Pontigo. Zuerst schaute es so her, dass es eher ein verregneter Tag werden würde, doch mit jeder weiteren Stunde kam die Sonne.

Die Stimmung war trotzdem von Anfang an super und die Teams, aufgeteilt in die verschiedenen Disziplinen gaben ihr bestes.

Wir Haigermooser traten in den Disziplinen Leichtathletik und Volleyball an. Wir konnten uns recht gut gegen die anderen Mannschaften der Landjugendgruppen schlagen, sodass wir schlussendlich beim Volleyball den 2. Platz erreichten.

Zwei unserer Mädels waren bei der Leichtathletik (Bewertung Mädels Ü18) erfolgreich. Bianca brillierte mit dem 1. Platz und Elli auch auf dem Stockerl mit dem 3. Platz.

Super hobt’s es gmocht! Gfrein uns scho wieder auf nächstes Jahr!!

Spielefest

Die Vorfreude war riesengroß!

Denn – wir als Landjugend Haigermoos – ließen das legendäre Spielefest in Haigermoos wieder aufblühen. Wir munkelten schon lange, ob wir die Veranstaltungen aus unseren Kindertagen wieder aufleben lassen sollten. Nachdem nun so viele Kinder in Haigermoos sind – war es für uns eine klare Sache, ein cooles Kinderfest in Haigermoos zu machen!

So hatten wir am Sonntag bei strahlendem Sonnenschein die besten Voraussetzungen. Wir starteten am Vormittag mit den letzten Vorbereitungen, und freuten uns schon sehr auf die ersten Kinder. Für die Kinder gab es einen Spielerpass, den man mit so vielen Punkten wie möglich füllen konnte. Auf sieben Spielstationen konnten man sich so richtig austoben. Angefangen beim FF-Hindernislauf, Eierlauf, Make’n’break, Wasserpong, Figuren umschießen, Düfte riechen oder Stiefelschmeissen – hier war wirklich für jeden etwas dabei.

Bis alle Kinder die Stationen durchgespielt hatten, konnten sich alle anderen beim Kinderschminken oder bei den Toren so richtig austoben. Natürlich gab es auch Verpflegung – bei einem so heißen Wetter hatte man sich das Eis auch wirklich verdient! 😉

Anschließend fand die langersehnte Siegerehrung statt, wobei jedes teilgenommene Kind ein Geschenksackerl bekam. Die besten drei aus jeder Alterskategorie erhielt noch zusätzlich ein kleines Geschenk. Abschließend wurde die Veranstaltung mit dem Lufballonstart abgerundet.

Wir bedanken uns bei allen Kindern! Es war ein super Nachmittag mit euch, und freuen uns schon, wenn wir das nächste Spielefest in Haigermoos feiern!

Fronleichnam

Am Sonntag kam die gesamte Gemeinde zusammen, um gemeinsam die berühmte „Birkenralley“ abzuhalten. Bei schweißtreibender Hitze marschierten wir durch die Gemeinde, um zu den einzelnen Stationen zu kommen. Heuer war es so, dass der Marsch ein bisschen anders gestaltet wurde, um der Hitze ein wenig aus dem Weg zu gehen.

Wir als Landjugend bereicherten den Umzug mit dem Tragen einzelner Fahnen. Es war auf jeden Fall eine schöne Prozession, dennoch waren wir froh danach in der kälteren Kirche zu sein. War ein gute Abkühlung! 😉

Sonnwendfeuer St. Pantaleon

Diese Woche war voll mit verschiedenen Sonnwendfeuern. Von Mittwoch bis Samstag konnte man in der nächsten Umgebung feiern – wenn man lustig war auch durchfeiern. 😉

Wir als Landjugend kamen am Freitag zusammen, um zum Sonnwendfeuer der Nachbarlandjugend Pontigo zu fahren. Wie schon zu erwarten war wieder die Hölle los und man war froh unter der Menschenmenge einen Platz zu finden.

Angekommen und einen Platz gefunden, wurde schon drauflos gefeiert, und dies bis in die Nacht hinein. Das Feuer konnte sich wieder sehen lassen. Auch die Menge an Leute brachte eine gewaltige Stimmung auf. Klass ist auch immer, dass man bei den Nachbarn immer viele kennt und man nicht mehr aus dem ein oder anderen Ratscher herauskommt.

Woa wirklich a komotte Partie. Gfrein uns scho wieder auf nächsts‘ Joa!!

bty
bmd

Hallenfest Tarsdorf

Am Sonntag fand beim Amselgruber das Hallenfest statt. Wir als (fast) Nachbarlandjugend 😉 mussten natürlich auch kommen! Beim Hallenfest ist es wie jedes Jahr eine Mords-Gaudi. Auch dieses Jahr!

Bei schönstem Wetter ließen wir uns es gut gehen und genossen den Sonntag so richtig!!!

Landjugendfest Gilgenberg

ENDLICH!

WIEDER!

LANDJUGENDFEST!

Am Samstag, den 14. Mai trafen wir uns bei schönstem Wetter in Haigermoos und fuhren zusammen in Richtung „Dilliberg“. Dort angekommen begrüßte uns schon die super Stimmung der anderen LJ-Gruppen noch bevor wir ins Zelt kamen.

Nach dem Festakt marschierten wir in Richtung Zelt und freuten uns schon so richtig auf die bevorstehende Stimmung. Die Musikkapellen brachten die Stimmung im Zelt auf ein Maximum, sodass wir uns auch nicht mehr halten konnten und mit viel Schwung mittanzten und auch mitsangen.

Sämtliche Bars und Specials wie das Weißbierkarussell wurden ausprobiert. Wir kamen aus dem Feiern nicht mehr heraus. So verlief auch die Zeit wie im Fluge!

Alles in allem war es wie zu erwarten ein gewaltiges Fest und wir freuen uns schon mordsmäßig aufs nächste LJ-Fest in Neukirchen. 😉

Maibaum Eggelsberg

Nachdem heuer so viele Landjugenden bzw. andere Vereine entschieden hatten ihren Maibaum am 1. Mai aufzustellen, hat sich die LJ Eggelsberg überlegt, ihn einen Tag davor aufzustellen.

Nicht blöd…hatte man zwei Tage zum Fortgehen. Wir gingen somit auf die Veranstaltung der LJ Eggelsberg. Trotz nicht so gutem Wetter…einem wirklichen April-Wetter…konnten wir auch so jede Menge Spaß haben. Wir feierten den ganzen Tag und genossen die paar Sonnenstunden, die der Tag hergab…zum Glück gab es ein Zelt, den der ein oder andere Schauer kam schon herab.

Das Feiern ging bis in die Nacht hinein, da die Eggelsberger zu ihrem Maibaumaufstellen noch eine Maibaum-Aftershow-Party hinzufügten. Nicht blöd…durften wir uns natürlich nicht entgehen lassen. 😉

Osterball Lamprechtshausen

Am Ostersonntag war es wieder soweit!

Nach langer Fastenzeit des Fortgehens 😉 konnten wir uns endlich wieder auf den Osterball freuen. So meldeten sich wie jedes Jahr einige motivierte Mitglieder unserer Landjugend zum gemeinsamen Fortgehen nach Lamprechtshausen.

Bevor wir in Richtung Osterball fuhren, kehrten wir noch zum Mayer-Wirt in Franking ein, um den größten Andrang am Osterball abzuwarten. Gut gestärkt ging es dann ab in Richtung Flachgau, wo uns schon die mit Stimmung vollgepackte Reiterhalle begrüßte.

Was soll man sagen, die Stimmung war bombastisch. Alle Feiernden hatten eine Mordsgaudi! So auch wir, und es dauerte nicht lange bis wir zusammen auf den Bänken standen und zu den altbekannten Liedern der Band „Schattnblech“ mitsangen!

Bis in die Nacht hinein wurde gefeiert – man mochte ja auch ungern in die eiserne Kälte nach draußen….verständlich 😉.

Wie immer ein gewaltiges Fest von der LJ Lamprechtshausen!

Palmsonntag

April, April, der macht was er will….von den Sonnenstrahlen bis zum Regenschauer….

Auch an diesem Sonntag ging es wieder nach diesem Spruch dahin, so konnte der Palmsonntag leider nicht draußen abgehalten werden. Es ging sofort in die Kirche, was wir auch nicht schlecht fanden, da es zusätzlich recht kalt und windig war.

Zusammen feierten wir den Palmsonntag und durften auch Teil einer Geschichte passend zu diesem Tag in der Kirche lesen. Katharind durfte den Wolf lesen und Julia den Esel. 😉

War wieder einmal schön auch andere Gesichter der Haigermooser Gemeinde zu sehen.

Theater Nussdorf

Wir freuten uns schon wieder richtig, als wir die Nachricht erfuhren, dass die Landjugend Nussdorf auch heuer wieder ihr legendäres Theater aufführen. Wie jedes Jahr ist somit der Andrang auf die Samstags-Karten riesig. So versuchten auch wir unser Glück….leider kamen wir bei den Vorverkaufkarten nur bis zu den Freitagskarten vor. Macht auch nichts!

So fuhren wir gemeinsam am Freitag nach Nussdorf und schauten uns das Stück von heuer an:

Opa’s dritter Frühling

Wie immer war die Stimmung bombastisch! Wir kamen aus dem Lachen nicht mehr heraus. Jeder Akt war noch besser, als der andere. Wir gratulieren der Landjugend Nussdorf wie immer zu der gewaltigen Leistung und sind schon gespannt auf nächstes Jahr – was sie sich da wieder einfallen lassen! 😉

Danach fuhren wir noch gemeinsam in die Schirmbar nach Michaelbeuern. Waren zwar auch volles Haus, dennoch hatten wir auf alle Fälle unseren Spaß!

Waschtag

In die größte Therme der Welt…

Dahin fährt die Landjugend Haigermoos jedes Jahr im Frühjahr. Auch dieses Jahr hatten wir das Glück mit einigen abenteuerlustigen Mitgliedern nach Erding zu fahren.

Nachdem die Therme bekannt ist für die zahlreichen Rutschen, konnten wir uns nicht halten und mussten die über 20 Rutschen natürlich ausprobieren. Die Bäder und Wellenbäder waren die Highlights…und mit einem Cocktail in der Hand lässt sich’s noch leichter entspannen.

Der Sonntag ist Ruhetag, demnach nutzten wir auch die zahlreichen Ruheoasen und Entspannungsorte in der Therme voll aus. Ein bisschen Rasten ist nie schlecht! 😉

Zusammen hatten wir wirklich einen super Tag und können den Waschtag nur empfehlen!! A riesen Gaudi oafoch!

Weihnachtsfeier

Weihnachtsfeier im März!?!

Genau richtig! 😉 Wer hier nur den Titel liest, wird sich fragen, was hier los ist. Ganz einfach heuer ist alles ein bisschen anders! Wie bei allem hat uns auch bei der Weihnachtsfeier Corona den Strich durch die Rechnung gezogen, so haben wir die ursprünglich im Dezember stattfindende Weihnachtsfeier in den Frühling verlegt.

Am Samstag hieß es dann nachfeiern, aber mit aller Kraft! Es kamen zahlreiche LJ-Mitglieder beim Gasthaus Spick in Weyer zusammen. Traditionell gab es einen Festschmaus, weil a gscheide Unterlage is bei so einem Abend sicher nicht schlecht! Nach den Köstlichkeiten kam man schier aus den Ratschen gar nicht mehr heraus.

Doch dann kamen unsere Chef-Leute mit den ersten Spielen. Und vor allem die erfahrenen LJ-Mitglieder wissen was das heißt. Jetzt noch ein zwei Schnaps sonst überlebst das nicht. Gaudi, aber die Spiele sind…wie soll man sagen…legendär!

Als erstes Spiel wurde M&M’s sortieren gespielt. Zwei Teams gegeneinander und dann noch die Chef-Leute gegeneinander. Hört sich simpel an… endet in einer Mords-Gaudi! Danach hat jeder von uns einen Luftballon zum Umbinden bekommen. So gingen wir ins Vorhaus und mussten wieder in zwei Teams aufgeteilt die Luftballons zerplatzen lassen. Lustiger wär’s sicher nicht gegangen!!

So feierten wir noch in die Nacht hinein und haben uns schon freudig unterhalten über die nächsten Veranstaltungen. Man merkt wirklich, dass jeder motiviert ist – und um das geht es bei der Landjugend –super zum gemeinsam Feiern mit einer super Gesellschaft!!

Hawaiiparty

Das erste Festl nach einer laaaangen Zeit!

Gott sei Dank werden wieder Veranstaltungen gefeiert – wir haben uns schon soo darauf gefreut. Wie die Corona-Situation im März 2020 angefangen hat, war die Hawaiiparty das letzte Festl, wo wir gemeinsam mit der Landjugend gegangen sind. Wie ausgemacht, ist das erste Festl seit dieser Corona-Situation auch wieder die Hawaiiparty in Eching.

Nachdem es bekannt ist, dass eher wenig Platz bei dieser Feier ist, und wir mit einem Ansturm gerechnet haben, sind wir schon früher als sonst gefahren. Nichtsdestotrotz standen schon Mengen an Leute vor dem Eingang. Nach langem Warten konnten wir dann doch in das 30o C beheizte Garage. Was soll man sagen, es war wie immer eine legendäre Veranstaltung.

Auch wenn man sich zeitweise nicht einmal umdrehen konnte, vor lauter Menschen, es entspannte sich nach und nach und man konnte die Gesellschaft so richtig genießen. Ein Vorteil bei dieser Veranstaltung, dass man wirklich JEDEN kennt.

Zum Glück geht’s jetzt wieder dahin, mit den bevorstehenden Festln!! Wir gfrein uns scho narrisch aufs nächste Fortgehen! 😉

FIT-Frühling

Auch dieses Jahr fand wieder das Funktionsinformationstreffen statt. Heuer beim Gasthaus Brunner in Tarsdorf. Nach der langen Zeit, wo wir als Landjugend nicht wirklich viel unternehmen haben können, fanden sich an diesem Donnerstag-Abend wieder zahlreiche Vorstandsmitglieder aus den einzelnen LJ-Gruppen.

Der Bezirksvorstand hatte wieder einige Themen, die verkündet wurden. Unter anderem der erstmalige Forstwettbewerb, bevorstehende Termine und auch die alljährliche Protokollbuchbewertung.

Wir belegten den tollen 5. Platz! Herzlichen Glückwunsch an unsere fleißigen Schriftführerinnen, die sich immer bemühen um ein super Protokollbuch.

LJ-Versammlung

Nachdem unsere Weihnachtsfeier im Winter nicht stattfinden konnte aufgrund der Corona-Situation veranstalteten wir stattdessen eine „Frühlingsfeier“ beim Gasthaus Spick. Ein bisschen ungewöhnlich, da es immer noch Temperaturen hat, wo man eher noch den Anorak und die Haube anziehen würde, als die kurze Lederhose. Naja nichtsdestotrotz kamen zahlreiche Mitglieder zusammen.

Alle freuten sich wieder den ein oder anderen Ratscher miteinander auszutauschen. Zusammen verbrachten wir ein paar komotte Stunden bei Speis und Trank. Wieder einmal ein großes Dankeschön an Renate Spick, die uns immer so gut bekocht und unseren Durst löscht. Wir gfrein uns scho auf’s nächste Mal!! 😉

Sitzung der Delegierten des Pfarrgemeinderats Haigermoos

Am Montag-Abend fanden sich zahlreiche Mitglieder aus den Haigermooser Vereinen im neuen Ostermiethinger Pfarrheim zusammen. Geladen wurden wir von Mag. Markus Menner, Josef Hangöbl und Kerstin Pendelin zu einem gemeinsamen Treffen in Bezug auf die bevorstehenden Neuwahlen des Haigermooser Pfarrgemeinderates.

Unter der Eingeladenen fanden sich Delegierte aus den Ortsgruppen, einzelne Geladene, aber auch bereits sich im PGR befindende Mitglieder.

Es wurden Informationen über die Tätigkeiten des PGR, der geplanten Struktur und der Wahl im März 2022 ausgetauscht. Geplant ist eine interdisziplinäre Zusammenarbeit mit den Ortsgruppen aus Haigermoos, um vielfältige Meinungen und Ansichten einbringen zu können. Somit möchten die Verantwortlichen des derzeitigen PGR neue Ideen und Strukturen etablieren, um die Kirchenkultur in Haigermoos zu verbessern und zu bereichern.

Abschließend gab es netterweise noch eine kleine Verköstigung, für alle die sich an diesem Abend die Zeit zu dieser Sitzung genommen haben.

Wir sind gespannt, welche Themen bei den nächsten Sitzungen angesprochen werden!

Nikolausaktion

05. & 06. 12. 2021

Endlich war es wieder soweit – der Nikolaus und seine treuen Begleiter waren in Haigermoos unterwegs.

Am 5. Und 6. Dezember machte sich nämlich die Landjugend auf dem Weg und brachte trotz der schwierigen Zeit wieder Kinderaugen zum Leuchten. Am Sonntag war unser Nikolaus mit 4 Engerl und ebenso 4 Krampussen unterwegs, gemeinsam zogen sie von Haus zu Haus und beschenkten unsere braven Kinderlein.

Am nächsten Tag schloss sich eine etwas kleinere Gruppe zusammen und machte den restlichen Kindern noch eine Freude, auch unsere selbstgebastelten Nikolaussackerl kamen dabei sehr gut an. Bei jedem Haus wurden wir nett empfangen, gut versorgt und alles ging reibungslos über die Bühne – das freut uns wirklich besonders. Hoffentlich sehen wir uns auch nächstes Jahr wieder! 😉

Jahreshauptversammlung

Die Corona-Situation macht’s uns wirklich nicht leicht!

So hielten wir die heurige Jahreshauptversammlung sowohl präsent beim Gasthaus Spick in Weyer, als auch online über den Computer. Da einige in Quarantäne oder erkrankt waren, blieb uns nichts anderes übrig, auf diese „hybrid – Lösung“ zurückzugreifen. Da die momentanen Bestimmungen in Gasthäusern eine 2G-Pflicht verordnen, so waren präsent nicht sehr viele Landjugendmitglieder anzufinden, dennoch war es eine super Jahreshauptversammlung mit vielen tollen Rückblicken!

Während die anderen die JHV über den Computer verfolgten, erinnerten sich die anwesenden Mitglieder an das äußerst spannende Jahr 2021. Mit tollen Bildern und vielen Lachern schlossen wir dies ab, und sind so was von bereit auf das neue LJ-Jahr 2022!!

Auch der Bezirk verlor einige Worte und informierte uns über die anstehenden Bewerbe und Kurse, die im neuen Jahr bevorstehen werden. Eins wissen wir sicher, die Landjugend Haigermoos wird auf jeden Fall bei der ein oder anderen Veranstaltung anzutreffen sein!