Landes-Agrar- und Genussolympiade

Am 16. September durften sich Julia und Katharina bei der Agrar- und Genussolympiade auf Bezirksebene über den super 3. Platz freuen! Aus diesem Grund durften die beiden eine Woche darauf zur Landes-AUGO zu fahren, glücklicherweise auch in Burgkirchen!

Vorfreudig ging es schon bald in der Früh los – und das am Sonntag! Dennoch waren wir gespannt, wie die Stationen ablaufen werden, da es diesmal nicht nur Fragebögen sein sollten. Zusammen mit den drei besten des Bezirks Braunau absolvierten wir die verschiedenen Teilbereiche rund um Getreideverarbeitung, Bienen, Konservierung, Gemüsegarten, Bewegung und Ernährung, Alles über Pilze, Kaffee und internationale Küche. Manche Bereiche waren sogar leichter als bei der Bezirks-AUGO, diese Freude über die Leichtigkeit verschwand dennoch schnell, da der Großteil der Stationen es in sich hatten. Zusammen bemühten wir uns und versuchten unser Glück beim Raten. In einem guten Tempo konnten wir die Aufgaben absolvieren und kamen dadurch auch am Nachmittag schon nach Hause. Die Landesleitung organisierte die darauffolgende Siegerehrung via Facebook, wo wir nicht unter den besten 5 des Landes aufgerufen wurden. Julia und Katharina konnten zusammen den 14. Platz von 27 erreichen!

Hod uns daugt! 😉

Kochchallenge

Mit einem Team aus drei Personen nahmen wir auch heuer wieder bei der alljährlichen Kochchallange teil. Diese fand aber nicht wie üblich in der Fachschule in Mauerkirchen, sondern bei den jeweiligen Ortgruppen zu Hause statt. Natürlich wollten wir uns diese besondere Gelegenheit, unsere Kochkünste unter Beweis zu stellen, nicht entgehen lassen und so zauberten auch wir zum Thema „Healty Street Food“ ein leckeres Gericht.

Wir hatten großen Spaß beim Kochen, konnten unsere Teamfähigkeit weiter stärken und uns das ein oder andere neue Fachwissen aneignen. Außerdem möchten wir uns beim Gasthaus „Zum Schwarzen Adler“ („Spick“) für die Zurverfügungstellung der Betriebsküche und des Speisesaals bedanken. 

Blutspenden

Am Donnerstag-Nachmittag trafen wir uns in der Volksschule in Franking, um für das Rote Kreuz Blut zu spenden.

Natürlich mit Mund-Nasen-Schutz lief alles super ab. Wir bekamen auch Verpflegung und brachten alles gut um die Runde!

Eine super Aktion wie wir finden, könnte es öfter geben!

Erntedankfest

Traumhaftes Wetter umrahmte das heurige Haigermooser Erntedankfest, welches erstmals ausschließlich im Freien auf dem Parkplatz vor der Kirche stattfand. Dieses besondere Fest wurde von der Musikkapelle St. Pantaleon und dem Kirchenchor musikalisch begleitet. Doch auch unsere Landjugend spielte eine wichtige Rolle beim Erntedankfest, denn nachdem wir uns wie jedes Jahr wieder sehr viel Mühe beim Erntekrone Binden gegeben haben, freuten wir uns umso mehr diese der Gemeinde präsentieren zu dürfen.

Der Gottesdienst wurde nach einem kurzen Umzug von Julia, unserer Landjugendchefin, mit einer Lesung eingeleitet, später wurden noch die Erntedankkrone und unsere Gabenkörbe gesegnet. Am Schluss marschierten wir noch hinauf in die Kirche und brachen die Krone und die Gaben auf ihre Plätze vorm Altar. Viel Lob erreichte uns für die Mitgestaltung und die Erntekrone, was uns zeigt, wie schön es ist Brauchtümer zu erhalten und zu pflegen.

Gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern der Gemeinde Haigermoos und allen anwesenden Vereinsmitgliedern können wir auf einen eindrucksvollen Sonntagvormittag und einen gelungenen Gottesdienst mit Herrn Kaplan Kingsley und Herrn Pastoralassistent Josef Hangöbel zurückblicken.

Danke an den PGR Haigermoos für die tolle Organisation und Zusammenarbeit.

Bezirk-Agrar- und Genussolympiade

Endlich hatten wir wieder einen Bewerb im Bezirk Braunau! Die Agrar- und Genussolympiade war also wieder einmal eine super Veranstaltung wieder einmal viele Leute der ganzen Landjugenden im Bezirk zu sehen!

So fuhren wir zu zweit Richtung Burgkirchen und versuchten uns im Bereich „Genuss“. Der Bewerb wurde in der Merzweckhalle veranstaltet, verteilt in der ganzen Halle wurden wir auf Tischen verteilt. Alle Gruppen befanden sich somit im gleichen Raum. Die sechs verschiedenen Aufgabenbereiche rund um Konservieren, Pilze, Gemüse oder Bewegung und Sport wurden anhand von Fragebögen abgefragt. Durch unsere geringe Vorbereitung machten wir alles auf gut Glück, konnten aber auch viel Wissen unter Beweis stellen. Lässt man die Aufgaben Revue passieren, hatten es die Fragen in sich, dennoch versuchten wir natürlich alles! 😉

Nach sehr sehr langer Auswertungsphase erfuhren wir die Ergebnisse und waren umso überraschter, dass wir den super

3. Platz

erreichten!

Durch diese tolle Platzierung dürfen wir nächsten Sonntag am 27.09.2020 nach Burgkirchen zur Landes-Agrar- und Genussolympiade fahren. Wir geben unser Bestes!

Storch aufstellen

Am Sonntag-Abend trafen wir uns bei de Moias, um alles fürs Storch aufstellen vorzubereiten.

Der neu angemalte Storch wurde flott zusammengeschraubt und Richtung Riedersbach kutschiert. Mit dabei waren natürlich auch gefühlt hunderte Ballons!

Zusammen fuhren wir zur Neuhauser Mireille nachhause, um für den kleinen BEN herzurichten.

Das perfekte Wetter fürs Aufstellen hatten wir uns dabei nicht ausgesucht, aber zusammen gings umso schneller!

Danach wurde noch bei einer Kleinigkeit zu trinken aufgewärmt und den anderen fleißigen Storch-Aufstellern zugeschaut.

Wir gratulieren noch einmal herzlich!

Fit-Herbst

Am Donnerstag, 3. September fand das alljährliche FIT-Herbst im Gasthaus Stockinger in Kirchberg statt, wo zwei Vorstands-Mitglieder hinfuhren.

Gestartet wurde um 19:00 Uhr mit der Vergabe der Terminen für die Jahreshauptversammlungen. Unser JHV Termin wurde auf Freitag, den 6. November festgelegt.

Weiter ging es mit ein paar allgemeinen Informationen. Unter anderem wurde auch beschlossen, dass der Redewettbewerb nächstes Jahr in Haigermoos stattfinden wird.

Abschließend wurde noch ein Motivationstraining mit uns durchgeführt, das durchaus ganz interessant war.

Zusammen mit unseren Sitznachbarn der Landjugend Franking, Feldkirchen und Moosbach war es ein recht lustiger und gemütlicher Abend!

Tischtennisturnier

Am Samstagabend veranstaltete unsere Landjugend ein internes Tischtennisturnier bei dem knapp 20 Mitglieder teilnahmen. Im zwei Teilnehmer traten gegeneinander an – Runde für Runde, bis zum Finale – doch es konnte nur einen Gewinner geben. Unser Sieger wurde Thomas, er erhielt natürlich auch einen kleinen Preis für seine sportliche Leistung.

Nach dem spannenden Turnier freuten sich alle über eine leckere „Grillerei“. Gemeinsam verbrachten wir noch einige gemütliche Stunden mit weiteren kleinen Spielen. Es gab außerdem wieder viel miteinander zu ratschen und lachen, da man sich meist schon wieder gefühlt vor Ewigkeiten das letzte Mal gesehen hatte.

Sammelschluss

Gestern war Sammelschluss für unser Kochbuch.

Danke für die vielen leckeren Rezepten. Insgesamt haben es über 150 zu uns geschafft!

Jetzt bringen wir alles noch in eine Form, damit es rechzeitig auf Weihnachten fertig wird. 😉

Cocktailkurs

„Shake it!“ Hieß es bei uns am 11. und 18. Juli 2020 in Haigermoos. Denn um uns den Spaß und die Laune trotz der schwierigen Zeit in den letzten Wochen nicht komplett entgehen zu lassen, organisierte unsere Landjugend einen Cocktailkurs. Hierfür stellte uns die Haigermooser Feuerwehr ihre Küche zur, danke noch einmal dafür! Wir genossen es sehr, endlich wieder etwas Zeit mit den Landjugendkollegen und -kolleginnen zu verbringen. Insgesamt nahmen am Kurs 13 Mitglieder an zwei verschiedenen Tagen teil.

Mit viel Freude und Eifer mixten wir knapp zehn verschiedene schmackhafte Cocktails zusammen, der Kreativität war dabei keine Grenzen gesetzt. Jeder und jede hatte bei uns die Möglichkeit sich selbst, je nach Vorliebe, egal ob mit Alkohol oder ohne, fruchtig oder bitter seinen eigenen Cocktail zu kreieren. Mit großartigen Spielen und interessanten Gesprächen ließen wir die jeweiligen Tage ausklingen. Die Bilder geben einen wunderbaren Einblick über die zwei sehr gemütlichen und lustigen Abende.

Fronleichnam

Schon bald in der Früh trafen wir uns vor, um gemeinsam am Fronleichnamsfest in die Kirche zu gehen.

Natürlich freute es uns, dass das Wetter einigermaßen schön war, und unsere Fahne wieder einmal aus dem Schrank durfte!

Gleichzeitig nutzten wir den Anlass, um auf unser Haigermooser Kochbuch aufmerksam zu machen. Kam hoffentlich bei den Leuten super an!

FIT-Frühling

Am 10. März fuhren wir gemeinsam nach Lochen am See zur FIT Frühling.

Nach einer halben Weltreise zum Wirt z’Weissau kamen wir bei strömenden Regen pünktlich zum Funktionärsinformationstreffen aller interessierten Funktionäre im Bezirk Braunau an.

Es wurden wieder spannende Themen besprochen, unter anderem Wissenswertes beim Veranstalten von Festen, Green Events oder kommende Feierlichkeiten der Ortsgruppen. Ein weiteres Highlight des FIT Frühling ist die alljährliche Protokollbuchbewertung. Heuer konnten wir wieder eine super Platzierung erreichen, und vom 2. Platz herunterlächeln! Gratulation an unsere Schriftführerinnen, die sich jedes Jahr so sehr bemühen!

Waschtag

Am Sonntag schon bald in der Früh fuhren wieder ein paar Motivierte nach Erding in die Therme. So stürzten wir uns in die riesige Thermenwelt, vor lauter Rutschen, Schwimmbecken, Sprudelbecken und dem riesigen Wellenbad wusste man natürlich nicht wo man am besten anfangen sollte.

Gemütlich wurde so ziemlich jede Bademöglichkeit ausprobiert und auch die klassen Bars in den Becken besucht. So nützten wir den ganzen Tag aus, und durchgewaschen und entspannt fuhren wir wieder nach Hause.

Wie immer wars muats a Gaudi!

Hawaii-Party

Am Samstag musste natürlich wieder fort gegangen werden. So trieb es uns nach Eching zur legendären Hawaii-Party.

Von eher eisigen Außentemperaturen, in kurzer Badehose und kurzem T-Shirt, sofort hinein in die recht gut beheizte Halle, wo schon das ein oder andere Getränk und/oder Cocktail zum Abkühlen auf uns wartete.

Zwischen schwitzenden Leuten mit Sand in den Schuhen konnte man lustig in die Nacht hinein feiern, so wurde es noch eine tolle Nacht.

Storch anmalen

Am Samstagnachmittag trafen sich zwei unserer Landjugend Mädels, um den neu gebauten Landjugendstorch neu anzumalen.

Zusammen geht’s natürlich um einiges schneller, und so wurde der Storch im Nu wunderschön.

So sind wir wieder super gerüstet für Landjugend-Buzis!

Lumpenball Holzhausen

Am Rosenmontag kamen wir wieder zusammen, um unser „narrische Faschingszeit“ beim Lumpenball in Holzhausen abzuschließen.

Verkleidet als verrückte Wissenschaftler kamen wir nach Holzhausen zum Seethalwirt, dort erwarteten uns schon die wildesten Verkleidungen. Wie jedes Jahr sieht man an diesem Ball alles, was man noch nicht gesehen hatte. Von verschiedenen Tieren, menschliche Heuballen oder Politiker sah, wurde man mit dem Schauen nicht fertig.

So wurde der Abend noch recht lustig – freuen uns wie immer auf nächstes Jahr!

Theater Haigermoos

Wie jedes Jahr besuchte unsere Landjugend auch heuer wieder das Haigermooser Theater. Stattgefunden hat das Ganze im ortseigenem Gemeindezentrum und im Turnsaal der Volksschule.

Mit 28 Mitgliedern belegten wir zwei Reihen im fast ausverkauften Saal. Das Stück, welches der Theater- und Kulturverein uns vorstellte heiß „Kaiserschmarrn und Eifersucht“, es ging darin um zwei Schwestern die jeweils eine Almhütte besaßen und auf verschiedenste Weisen immer wieder in Streitereien, Turbulenzen und Liebeskummer gerieten.

Trotz dem, dass „De Welt ja soooo schlecht ist“ hatten wir auf jeden Fall eine Fetzengaudi beim Zusehen. In der Pause wurden wir mit Getränken, Würstel, Schinken- und Käsestangerl bestens versorgt. Die Landjugend Haigermoos freut sich bereits auf ein weiteres lustiges Theaterstück im nächsten Jahr.

Rednerschulung

Am 19. Februar besuchten 2. Mitglieder Landjugend die Rednerschulung in Handenberg, die im Gasthaus Scharinger um 19:00 stattfand.

Dabei wurde uns beigebracht, was bei einer spontanen, aber auch bei einer vorbereiteten Rede wichtig ist und auf was man achten sollte, wenn man vor Publikum spricht. 

Am Schluss durften alle noch eine spontane Rede mit kurzer Vorbereitungszeit halten, die der Kursleiter „bewertete“ und noch ein paar Tipps gab, was man noch besser machen hätte können.

Es war eine interessante Erfahrung und vor allem eine super Vorbereitung für den Redewettbewerb!

Kegelturnier

Am Sonntag-Nachmittag trafen sich vier motivierte Landjugendmitglieder, um beim alljährlichen Bezirks-Kegelturnier von der Landjugend Handenberg mitzumachen.

Im Ortskern beim Gasthaus Sporrer trafen wir uns, um unser Kegel-Können unter Beweis zu stellen. Recht schnell kamen wir an die Reihe, so konnte jedes Teammitglied mit 20 Schuss zeigen was er oder sie drauf hatte. Doch so leicht gestaltete sich die „Keglerei“ doch nicht, so entwickelte sich der Bewerb für uns als gemütliche Partie.

Nach längeren Warten wurden schließlich die besten Gruppen prämiert, wo sich die Landjugend Haigermoos an 10. Stelle von 10 recht ambitioniert platzierte! 😉

Schlussendlich war es wieder eine coole Partie und freuen uns natürlich schon wieder aufs nächste Jahr!

Wochenendseminar

Natürlich durften wir auch dieses Jahr am Wochenendseminar nicht fehlen und waren wir pünktlich beim Treffpunkt – wenn auch noch etwas müde vom Vortag. 😉

Doch je mehr Mitglieder in den Bus einstiegen desto mehr wurden auch unsere Lebensgeister geweckt. Kurz vor der Ankunft herrschte eine super Stimmung, da jeder wusste, dass es wieder eine Fetzngaudi wird.

Wir entschieden uns am Seminar „Argumentation und Schlagfertigkeit“ teilzunehmen. Es war sehr lehrreich, aber auch der Spaß kam nicht zu kurz und so musste der Referent am Ende die eine oder andere schlagfertige Konter einstecken. 😉

Der Abend wurde dann gemütlich an der Bar verbracht, wo wir viele neue Freundschaften schlossen, egal von welchem Eck im Bezirk man kam.

Am nächsten Morgen unterstützten wir den Bezirksvorstand tatkräftig mit unseren Ideen für das kommende Landjugendjahr und lauschten dem Landesbeitrag.

Es war ein lustiges Wochenende und wir sind nächstes Jahr auf jeden Fall wieder dabei!