Maibaumaufstellen Franking

Am Mittwoch, den ersten Mai, war es dann endlich soweit. Unser Beutestück wurde früh am Morgen mit einem Andenken versehen. Und zwar wurden aus den gesammelten Bierkapseln die Worte „LJ Haigermoos“ und auch „LJ Tarsdorf“ auf den Baum gehämmert.Im Anschluss wurde der Maibaum wieder am Traktor befestigt und wir machten uns auf den Weg nach Franking. Kurz bevor wir im Ortszentrum ankamen, durften sich noch alle Mitglieder auf den Baum setzen.

Dort angekommen wurde nicht lange gezögert und der Maibaum erhielt noch seine Schifte und seine Kränze und dann wurde schon mit dem Aufstellen begonnen. Nach knapp 1,5 Stunden war die Arbeit dann vollbracht und der Maibaum stand. Anschließend aßen und tranken wir noch ein wenig und ließen den Tag ausklingen. Die viele Arbeit mit dem Stehlen und Aufpassen auf den Maibaum hat sich auf jeden Fall ausgezahlt. 😊

Wenns eng gfoid - teilt's es!